• So. Mai 26th, 2024

Ein Schwimmteich für den Garten

Vonadmin

Nie wieder Ärger wegen der Öffnungszeiten im öffentlichen Schwimmbad, denn der swimmers-415823_640Traum von einem Schwimmteich im eigenen Garten kann sich fast jeder erfüllen. Das ist auch gar nicht so schwer, denn wenn schon ein Teich da ist, kann er umgewandelt werden und wenn keiner da ist wird eben einer angelegt.

Dabei kann auch das ganze Gartenkonzept überdacht werden und mal etwas anderes ist doch auch schön.Groß genug muss der Schwimmteich allerdings sein, denn sonst ist er nicht geeignet zum Schwimmen und was noch wichtiger ist, je größer der Teich wird, desto besser ist später die Qualität des Wassers.

Rückstände von Sonnenmilch oder Seife kann der Teich dann selber herausfiltern.

Einen Schwimmteich richtig anlegen

Die Form spielt bei der Planung keine Rolle doch der Teich sollte sich schon in einer Größenordnung von 50 Quadratmetern befinden und eine Wassertiefe von 120 bis 180 Zentimeter haben, denn nur dann ist er groß genug zum Schwimmen.

Das wichtigste das beachtet werden muss, sind verschiedene Zonen die unbedingt eingebaut werden müssen, denn der Schwimmteich braucht eine Schwimmzone, eine Flachwasserzone und eine Sumpfzone.Wichtig ist außerdem, dass der Teich nicht jeden Tag die volle Mittagshitze abbekommt, denn dann wird das Algenwachstum zu einem Problem. Der Teich sollte im Halbschatten und möglichst windgeschützt angelegt werden.

Auch große Bäume und Sträucher sollten nach Möglichkeit nicht in unmittelbarer Nähe stehen, denn das Laub das herunterfällt verschmutzt den Teich nur unnötig. Wenn lange Wege für die Installation vermieden werden sollen, sollte der Teich nah am Haus gebaut werden und bevor der erste Spatenstich erfolgt, muss sich jeder der so ein Vorhaben plant über die Bauvorschriften erkundigen. Darüber gibt die Gemeinde oder ein Fachbetrieb gerne Auskunft.

Pflanzen müssen nicht, sollten aber sein

Pflanzen regenerieren das Wasser, sie sollten sich aber nicht unbedingt mit dem Wasser aus dem Teich versorgen müssen, dazu kann eine Kapillarsperre gelegt werden, dessen Wulst so liegen sollte, dass es ins Ufer Bild passt.

Die Zonen die bepflanzt werden sollen, dürfen relativ flach sein, dann kann vernünftig gepflanzt werden. Die Sumpfzonen können großzügig geplant werden, denn hier werden die meisten Pflanzen angesiedelt und das im Verhältnis zwei zu drei, so ist ein Regenerationsbereich integriert.

Der Schwimmteich reinigt sich größtenteils biologisch und mit einer Filteranlage.

Von admin